Abgeschlossen

Bau einer frühgotischen dreischiffigen Hallenkirche


Nach dem Zusammenschluss dreier Teilstädte wurde als Hauptkirche die Marienkirche als dreischiffige Hallenkirche nach westfälischem Vorbild umgebaut bzw. neu errichtet. Diese Bauform beinhaltet, dass drei parallele Langhäuser gleicher Höhe miteinander verbunden sind, das mittlere Hauptschiff aber breiter als die Seitenschiffe ist. Von diesem 1279 vollendeten Bau sind heute noch die Untergeschosse des Turmes mit den drei westlichen Hallen erhalten.

Bitte scrollen.